Fotografie

Als Fotograf bin ich frei und genieße den Moment. Ein Motiv lässt mich erst dann los, wenn die Vorstellung in meinem Kopf auf dem Foto zu erkennen ist. Gute Shootings leben von unvorhergesehenen Ereignissen, die das fertige Produkt positiv beeinflussen. Das zu erkennen und umzusetzen reizt mich ganz besonders.